Iserlohn ist jetzt endlich auch auf dem neuesten Stand des Genusses, denn endlich hat der erste Frozen Yogurt-Store seine Tore oder besser seinen Verkaufstresen geöffnet! Ende Juni eröffnete “frolé” seinen Laden direkt in der Innenstadt am Schillerplatz. Und zwar mit riesigem Erfolg: insgesamt kamen über 800 Neugierige, um sich ihr erstes “frolé”-Frozen Yogurt auf der Zunge zergehen zu lassen. Und es ist so gut wie garantiert, dass die ersten Besucher zu absoluten Wiederkommern werden – schließlich schmeckt “frolé” genau so, wie Frozen Yogurt sein soll. Das Eis wird jeden Tag frisch im Laden zubereitet, enthält nur 1,5 % Fett und ist zum Glück nur wenig gesüßt. Die Konsistenz ist herrlich cremig und die Anzahl der Toppings bei “frolé” überwältigend. Aus über 30 Toppings lassen sich etwa 1800 Variationen des leckeren FroYo-Vergnügens zaubern! Von frischen Himbeeren, saftigen Mangostückchen, über Nussmischungen, Krokant, Schokoladenstreuseln, Browniestücken und Oreo-Keksen bis hin zu Schoko-, Karamell- und Fruchtsoßen bleibt kein Wunsch offen! Kein Wunder also, dass die Iserlohner den Store “gestürmt” haben. Das Schöne an “frolé” ist, dass nicht nur die Produkte überzeugen, sondern auch der Laden liebevoll in weiß und türkis eingerichtet ist und die Bedienung total nett und zuvorkommend ist, sodass man sich wirklich wohl fühlt und gerne wieder kommt. Auch der Geschäftsführer Ole Strohschnieder ist super sympathisch und war bei der Eröffnung in bester Laune! Übrigens wird “frolé” nicht nur in Iserlohn die Herzen der FroYo-Fans erobern: ein Store in Essen wird bald eröffnet und auch der Rest von Deutschland wird bald mit “frolé” glücklich gemacht!