Erdbeer-Himbeer-FroYo, Bananeneis mit Schokostückchen, Kokos-Mango-FroYo – egal was man sich alles einfallen lässt, bei “Yogomix” in Hamburg wird jeder Eiswunsch erfüllt. Der FroYo-Shop, der letzte Woche Eröffnung gefeiert hat, bietet neben Frozen Yogurt natur, das man mit einer großen Auswahl an fruchtigen, süßen und knusprigen Toppings verfeinern kann, auch eine besonders innovative FroYo-Variante an: den “Yogomix”. Hierzu kann man sich eine oder mehrere Fruchtsorten aussuchen und das Frozen Yogurt natur wird zusammen mit den Früchten in der Eismaschine zur persönlichen Wunschsorte gemixt. Auch die Kombination von schokoladigen, nussigen oder knusprigen Toppings schmeckt super. Wie wäre es mit Himbeereis mit weißen Schokostückchen, Walnuss-Birnen-Eis oder einem erfrischenden Kokos-Mango-FroYo. Wem dieser Variantenreichtum noch nicht genügt, der kann sich seine persönliche FroYo-Sorte noch mit Toppings “oben drauf” verfeinern lassen. Besonders lecker: Bananen-FroYo mit Oreo-Keksstückchen und Schokosoße oder Blaubeer-FroYo mit frischen Erdbeeren und Mandelsplittern. So wird aus einem schlichten Joghurteis ein echt deluxes Dessert. Natürlich sind auch die “Yogomixe” kalorienarm – bei “Yogomix” werden Milchprodukte mit nur 2,5 % Fett verwendet – und der Genuss ohne schlechtes Gewissen ist garantiert. In dem freundlich eingerichteten FroYo-Shop kann man sich aber auch Smoothies zusammenstellen lassen. Hierzu wird FroYo mit den Früchten der eigenen Wahl und zusätzlich Fruchtsaft zu herrlich cremigen Shakes gemischt. Der Sommer in Hamburg kann kommen!